…gibt es diesen Blog nun. Ich bin überrascht, wieviele Besucher ich jeden Tag hier habe. Einfach wahnsinn. Denn ich weiß wie schwer es ist, Besucher auf einen Blog zu ziehen, ich habe seit Jahren noch einen anderen Blog. Hier ist es wohl einfach so, das Thema Sex zieht einfach mehr Leute an, vorallem Männer denke ich mal.

Klasse, ich hoffe, so geht es weiter und ich freu mich immer besonders über Kommentare, die können auch anonym abgegeben werden!!!

Heute werde ich mich um meinen Körper kümmern, da sind doch so einige Haare, die dringend wegmüssen. Ich rasiere mich mit einem Nassrasierer, am liebsten unter der Dusche oder in der Badewanne. Ein Urwald im Intimbereich geht gar nicht, allerdings bin ich auch nicht ganz glatt rasiert, ich bin ja kein junges Mädchen vor der Pubertät mehr. Mein bester hätte mich gern ganz glatt, aber ich will das einfach nicht.

Im übrigen finde ich auch, das Männer sich nicht nur im Gesicht rasieren sollten. Ich will doch beim blasen nicht dauernd Haare in der Nase oder im Mund haben! Gestutze Schamhaare sind einfach schöner anzusehen, als Büschel…Und so kommen doch der Schwanz und die Eier auch viel besser zur Geltung.

Man kann rasieren auch gut ins Vorspiel einbauen und sich gegenseitig rasieren. Das kann ganz schön anheizen. Aber auch allein kann es Spaß machen…grad in der Dusche oder Badewanne. Einfach gegen die Wand lehnen oder hinlegen, den Duschkopf zwischen die Beine halten und das Wasser leicht aufdrehen. Wow, da fängt die Lustperle gleich zu pochen an. Besonders gut eignen sich Duschköpfe, bei denen man den Wasserstrahl einstellen kann, einfach auf hart drehen – und Spaß haben!!!