Heute ist so traumhaftes Wetter, das mein bester und ich entschieden, ein erotisches Shooting im Maisfeld zu machen.

Wir fuhren an ein abgelegenes Plätzchen und schon war ich nackt und posierte im Mais für ihn. Okay ich geb zu, ich hab doch des öfteren geschaut, ob jemand kommt ;o)

Ich wurde immer feuchter dabei und mein bester bekam auch direkt einen harten. Er hat bestimmt 100 Fotos von mir gemacht. Nach einer viertel Stunde zog ich mich wieder an und wir verliessen wir unser Plätzchen im Mais und fuhren ein Stück weiter in den Wald hinein und haben uns einen dicken Baum gesucht, gegen den ich mich lehen konnte und schon ging das Shooting weiter. Es war inzwischen doch recht kühl im Wald und ich war wirklich erregt von dem ganzen Shooting und dem Gedanken, das jemand kommen könnte. Das blieb meinem besten nicht verborgen, und der Kamera auch nicht, die meine Muschi in ihrer ganzen Feuchtheit aufgenommen hat. Uns hielt nichts mehr zurück und ich war so erregt, das mein bester direkt mit der Hand zu meiner Lustperle glitt und es mir so richtig besorgte, ich bin kurz drauf schon gekommen, so erregt war ich von der ganzen Situation.

Natürlich kam auch mein bester nicht zu kurz und nahm mich dann direkt im stehen, ich lehnte mich gegen den Baum und er stieß tief und kraftvoll in mich und auch er kam kurz drauf und stöhnte und stöhnte und stöhnte.

Das schreiben darüber und die Erinnerung an eben erregt mich schon wieder und ich merke wie ich schon wieder feucht werde zwischen den Beinen. Mein bester ist grad nicht da, ich glaube meine Hand macht sich grad selbständig…